Freitag, 30. September 2016

Celaena Sardothien oder Warum ihr die Throne of Glass-Reihe lesen solltet


Für die Monatsaufgabe September der ABC-Challenge der Protagonisten von Favolas Lesestoff sollen wir einem Buchcharakter einen ganzen Beitrag widmen: Und wer würde es eher genießen, im Rampenlicht gut dazustehen als Celaena Sardothien? Außerdem kann ich die Gelegenheit hervorragend dazu nutzen, euch die Throne of Glass-Reihe von Sarah J. Maas näher zu bringen - sie ist so fantastisch.
Keine Sorge, ich gehe nicht über den ersten Band hinaus, der Post ist also komplett spoilerfrei (ich lese gerade zugegebenermaßen auch erst den dritten Band )

18 Jahre alt | Waise | gefürchtetste Assassinin Adarlans

Vorweg: Wie steht ihr zu der "Klischee"-Protagonistin in Jugendbüchern? Diesem unsicheren Mauerblümchen, das ja gar nicht weiß, wie hübsch und talentiert und besonders sie ist? Diesem zunächst unscheinbaren Wesen, das sich dann als DIE Auserwählte entpuppt und auf einmal ist sie umringt von Kerlen, die sie auf Händen tragen und vor den bösen Gefahren beschützen?

Na gut, Sarah J. Maas nutzt die Dreiecksbeziehung ebenfalls aus, aber mit den beiden Männer müsste auch irgendetwas nicht stimmen, wenn sie nicht von Celaena in den Bann gezogen werden könnten. Denn Celaena - und damit kommen wir zum eigentlichen Thema des Beitrags - ist meine unangefochtene Kick-Ass-Queen der Literaturwelt. Sie ist nicht süß, sie ist nicht zimperlich und erst recht ist sie nicht brav. Stattdessen ist es rekordsverdächtig, wenn sie es schafft, mal eine Woche lang keinen Streit anzuzetteln. Und dabei ist sie bodenlos arrogant und unverfroren selbstverliebt.

Obwohl dies bei einigen Lesern eher weniger auf Sympathie stößt, liebe ich diesen Charakterzug an ihr! Wieso sollte sie sich dafür entschuldigen, so zu sein, wie sie ist? Was bringt es ihr, ihre Fähigkeiten und umwerfende Schönheit, die sich als effektive Waffe einsetzen lässt, zu leugnen? Ich jedenfalls genieße ihren selbstsicheren Charme weit mehr als die ständigen Komplexe eines Teenagers in den Highschool-Romanen. Denn letztendlich ist Celaena immer noch ein Mädchen, das um jeden Preis überleben will und dafür muss sie sich ganz sicher nicht rechtfertigen.



 Es ist schließlich nicht so, als besäße Celaena keine Menschlichkeit. Eher zeigt sie, dass sie sowohl Mädchen als auch Assassine sein kann.
Sie liebt es, die schönsten Gewänder einzukaufen, Bücher zu lesen und massenweise Schokoladenkuchen zu verdrücken. Es gibt Zeiten, in denen ihr alles zu viel wird und sie selbst für ihre Verhältnisse stur und aufbrausend wird. Auch unsere todbringende Killerin voll ungezügeltem Zorn besitzt eine tiefere, empfindliche Seite; von Zusammenbrüchen, Verzweiflungsanfällen und Frustration ist sie keineswegs verschont. Geschehnisse, die sie bis ins Innerste treffen, lassen erst erahnen, wie grausam und eisern ihr Wille wirklich sein kann. Sie musste früh lernen, die Last ihrer Narben, körperlich und seelisch, zu tragen und ihr Leid ist noch lange nicht vorbei. (Und nein, das soll nicht nach Mitleid klingen, ich weiß, du würdest mir sonst den Hals umdrehen, Celaena!)

Sie ist niemand, der beschützt werden muss - Celaena rettet sich selbst und bleibt trotz Romanzen nach wie vor unabhängig. Und ich kann euch nur warnen, falls ihr sie je soweit treiben solltet, dass sie eiskalt jegliche Schwäche aussperrt und sich von ihrer Rachsucht leiten lässt...dann tut es mir sehr, sehr leid um euch.

Wurdet ihr davon überzeugt, dass Celaena das Bild einer starken Protagonistin auf ein ganz neues Level bringt? Liebt ihr sie auch so sehr oder kennt ihr die Throne of Glass-Reihe noch gar nicht?
Ich kann jedenfalls sagen, dass sie definitiv begeisterungswürdig ist, nicht nur wegen der Charaktere sondern auch wegen der atemberaubenden Spannung, der herzzerreißenden Romantik & aufkommenden Fantasywelt.
 

{Die wunderbaren Wallpaper stellt Behind the Pages zur Verfügung}

Kommentare:

  1. Mich hast du jedenfalls überzeugt. Die Reihe ist auf meiner Wunschliste gerade sehr viel weiter nach oben gewandert. :)

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!