Samstag, 30. Mai 2015

[Rezension] Nachtschatten - Unantastbar

Nachtschatten
Juliane Seidel | Band 1 von 3 | Machandel Verlag | 3,99€ (ebook)/12,90€ (TB) | April 2015 | 348 Seiten | Meine Wertung: 4/5

Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen.
Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.


 »Was für ein Auflauf!«

Schweigen.
Wie immer, wenn Lily Fragen zu ihrer Herkunft und Vergangenheit stellte. [...] Sie sei zu jung, zu unerfahren und zu verletzlich, um der Realität ins Gesicht sehen zu können. Aber jetzt war sie erwachsen. Sie wollte wissen, was sie vergessen hatte.
(Seite 66)

Das Cover gefällt mir, auch wenn es mich in einer Buchhandlung nicht direkt anziehen würde. Schön ist Wiesbaden im Hintergrund, dort wo das Buch seinen Handlungsort hat, und der Engelsflügel mit Bezug zum Inhalt. 


Bisher konnten mich Engelsbücher eher weniger überzeugen - nach diversen Büchern dachte ich, das Thema liegt mir nicht, obwohl mich Engel sehr faszinieren. 
Nachtschatten jedoch widerspricht dieser These. Vielleicht liegt es daran, dass die Engel Schutzengel sind und nicht wie normalerweise irgendwelche Ich-bin-ein-gefallener-Engel-und-dazu-noch-wahnsinnig-heiß-Typen, bei denen Liebe auf den ersten Blick prima funktioniert.
Wie auch immer, trotz einiger Mankos hat mir Nachtschatten - Unantastbar sehr gefallen.

Die Idee ist toll und wird schön ausgebaut. Die Schutzengel sind eigene Charaktere, die zum Beispiel den Körper ihres Schützlings für kurze Zeit übernehmen können und die Seele durch mehrere Inkarnationen begleiten. Dadurch, dass Lily mit der Gabe des Erkennens gesegnet ist, wird viel auf die Schutzengel eingegangen und ihr eigener Schutzengel Adrian spielt eine essentielle Rolle.

Wenn das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben wäre, könnte ich mich wahrscheinlich besser in die Protagonistin Lily hineinfühlen und ihre Handlungen nachvollziehen, doch auch so ist sie mir schnell sympathisch geworden. Ebenso wie Adrian, der noch einige Geheimnisse bereithält. Mit Radu und Silas brauchte ich erst einige Zeit, doch mittlerweile mag ich sie am liebsten und ich hoffe, dass sie in den Folgebänden auch große Beachtung finden.

Das führt mich zu der Liebesgeschichte, in der das Liebe auf den ersten Blick-Prinzip leider auch funktioniert, was an der Glaubwürdigkeit zweifeln lässt. Zwar werden die Hintergründe erst in den Nachfolgern gelüftet, sodass es vielleicht doch eine rationale Erklärung gibt, woher auf einmal das ganze Vertrauen kommt, doch die Entwicklung der Liebesgeschichte geht mir deutlich zu schnell. Viel zu schnell, wodurch sie einigen Reiz verliert.


Die Handlung allerdings wird ab der Mitte immer spannender, vor allem gegen Ende zeigt Lily ihren Kampfgeist. Einzelne Flashbacks lassen über ihre Vergangenheit spekulieren und auch über die Welt voller Magier, Werwesen und was es sonst noch alles gibt, erfährt man einiges. Trotzdem bleiben viele Fragen offen und die Gefahr ist noch nicht vorbei, sodass ich gespannt auf die Fortsetzung warte, die dies hoffentlich wie in der Danksagung versprochen erfüllt.

Der Schreibstil gefällt mir sehr, er ist angenehm zu lesen und auch die vielen verschiedenen Charaktere mit ihren Facetten sind mir sympathisch geworden.


Mit dem Auftakt zur Nachtschatten-Saga wurde die schöne Idee mit guter Unterhaltung, Spannung und einer süße Liebesgeschichte, die mich allerdings noch nicht vollends überzeugen konnte, umgesetzt.

Mitte Juni startet übrigens noch eine Blogtour zu dem Buch - unter anderem auch auf meinem Blog! :)

Kommentare:

  1. Hi du,

    viiiielen lieben Dank für die tolle Rezension - ich freue mich sehr, dass dir "Nachtschatten" gefallen hat und bin gespannt auf die Blogtour.

    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliane,
      danke für das tolle Buch - ich freue mich auch schon :)

      Löschen
  2. Hey :)
    Hab deine Rezi grad entdeckt und das Buch ist nun auf meiner WuLi gelandet!
    Hört sich total nach meinem Geschmack an :-))

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, hoffentlich gefällt es dir :)

      Löschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!