Donnerstag, 9. Oktober 2014

[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen

Dark Elements - Steinerne Schwingen
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Band 1 von 3
Verlag: MIRA Taschenbuch
Preis: 12,99€ (broschiert)
Originaltitel: The Dark Elements - White Hot Kiss
Erscheinungsdatum: 11. August 2014
Meine Wertung: 4,5/5
448 Seiten


Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Ein Dämon trieb sich bei McDonald's herum.

 "Die mit den reinsten Seelen sind zu den schlimmsten Schandtaten fähig. Niemand ist vollkommen, egal was jemand ist oder auf wessen Seite er kämpft."
(Seite 189)

 Das Cover sieht toll aus. Der Ring und die Farben passen super mysteriös, auch wenn ich mir Layla und Roth anders vorgestellt habe. Ich meine, Layla wurde mit weißblonden Haaren beschrieben?! Eigentlich stehe ich auch nicht so auf sich küssende Pärchen, aber im Gegensatz zu der englischen Ausgabe hält sich das im deutschen Cover im Rahmen bzw. im Ring.

Der Einstieg fällt schon mal leicht. Ich las den ersten Satz und hatte schon die starke Vermutung, dass dieses Buch mir gefallen sollte. Das tat es dann auch und zwar sehr.

Ich komme gleich zu den Charakteren: Layla gefällt mir mehr als nur gut, sie ist mir richtig sympathisch geworden und ich kann mit ihr mitfiebern.
Roth...ja Roth ist mit das Beste an der Geschichte, denn er hat einen sarkastischen und als Dämon teilweise auch bösen Charakter, aber er ist jemand, den man ins Herz schließen kann. Auch Zayne und die vielen anderen Charaktere sind intensiv ausgeprägt worden und bekommen so ihre ganz eigene vielschichtige Art, die man nicht einfach so in irgendwelche Schubladen ordnen kann.

Die Handlung klingt nicht nur vielversprechend, sie ist es auch. Gargoyles, Dämonen, Seele rauben, das wird im Buch interessant und äußerst faszinierend umgesetzt und auch an Spannung wurde nicht gespart. Gerade zum Ende hin kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, die Wendungen kommen plötzlich und aufregend.
Der Schreibstil enttäuscht auch nicht, flüssig und entspannt zu lesen, der in bestimmten Szenen das Tempo noch mal verstärken kann.

Ein bisschen Negatives habe ich aber trotzdem. Zum einen ist die ganze Story mit den vielen Fakten und Hintergrundinfos zu Anfang ein wenig verwirrend und ich verstand die Zusammenhänge erst später. Besagte Hintergrundinfos könnten in Bezug auf Roth übrigens noch etwas üppiger ausfallen. Dann beschlich mich des Öfteren das Gefühl, dass hier von der Logik etwas nicht stimmen kann. Manchmal ist das ungerechtfertigt, aber etwas skeptisch bin ich an manchen, unrealistisch erscheinenden Stellen doch.

Alles in allem aber nur kleinere Mankos, denn sonst konnte mich Dark Elements vollkommen überzeugen. Ich bin so froh, dass es noch weitere Bände geben wird, denn dieses Ende hat mir doch unbeantworte Fragen zurückgelassen.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass der Auftakt der Dark Elements-Trilogie mit aufregenden Charakteren und einem spannenden Plot ein wahres Lesevergnügen ist!

_____________________________
Die Reihe

  Band 2, Stone Cold Touch, erscheint im Original am 21. Oktober 2014

Dark Elements - Bittersüße Tränen ist eine ebook-Kurzgeschichte.

Kommentare:

  1. Hallo ;)
    erstmal: wirklich tolle rezi...ich finde die.bücher klingen so gut aber das cover spricht mich gar nicht an...
    Außerdem ist dein blog sehr schön unddu hast einen tollen.buchgeschmack
    ich würde mich freuen wenn du bei mir vorbeischaust ;)
    LG Anna
    www.annasvertraeumtebuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich finde letztendlich entscheidet der Inhalt, also würde ich es ausprobieren :)

      Löschen
  2. Hallöchen :)
    ich habe einen Beitrag mit Blogempfehlungen gemacht und du bist auch dabei. Ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust und mir ein kleines Feedback da lässt.:)
    Liebe Grüße,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de/2014/11/blogempfehlungen-03.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. check ✓
      Vielen Dank dafür, freue mich sehr! :)

      Löschen
  3. Huhu Noemi,

    das Buch steht schon einige Zeit auf meinem Wunschzettel, wenn auch auf englisch. Ich finde es spannend, dass endlich mal keine Vampire oder Werwölfe vorkommen und eine ganz neue Gattung die Hauptrolle spielt. Und zudem soll ja Mrs. Armentrout die Göttin des New Adult sein, wenn man den ganzen Blogeinträgen glauben kann. Ich habe noch nichts von ihr gelesen, bin also dementsprechend gespannt auf "White hot kiss", auch wenn ich immer noch finde, dass das Cover eher nach einem Softporno aussieht *g*

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, zum Glück hält es sich noch einigermaßen im Rahmen mit dem Cover .D
      Ja, das ist wirklich toll an dem Buch! Ich hoffe, dir gefällt es auch :)

      Löschen
  4. Hallo Noemi,

    habe eben Deinen Blog entdeckt und hatte gleich Lust, etwas zu bleiben und mich umzuschauen :)
    Bis jetzt gefällt er mir sehr gut und vielleicht schreib ich mich mal bei Deinen Lesern ein ;)

    Als großer Jennifer L. Armentrout-Fan weiß ich natürlich, dass es neben der neuen Obsidian-Reihe auch eine etwas ältere gibt, hatte bis jetzt aber noch keine Rezension, die mir bei einen Schubs gegebene hat. Danke:)

    Zudem habe ich gelesen, dass dir Onyx nicht so gut gefallen hat, da Katy zu egoistisch, die Handlung zu vorhersehbar und es zu wenig Aktion gab. Da kann ich Dir den dritten Teil Opal sehr empfehlen, da er all diese Fehler wiedergutmacht :)

    http://myavalon-blog.blogspot.co.uk/2015/05/alien-winter-in-west-virginia.html
    Hier ist meine Rezension zu Opal. Vielleicht hast Du dann ja joch Lust, weiterzulesen ... wenn Du es nicht schon getan hast :)

    Ganz liebe Grüße,
    Jo ❥

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!