Samstag, 31. Mai 2014

[Rezension] Kirschroter Sommer

Kirschroter Sommer
Autorin: Carina Bartsch
Band 1 von 2
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Originaltitel: /
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Meine Bewertung: 5/5
512 Seiten


Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben?
Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin Alex hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

Zitate
>>Literatur war mit einem magischen Zauber belegt, der mich mit all seiner Kraft gefangen hielt.<< (Seite 33) 
>>Mann, war der Typ Imker? Ich schätzte ja, denn jedes einzelne Wort ging mir runter wie Honig.<< (S.119) 
>>"Weißt du was? Wären im Duden Bilder, wäre neben dem Wort "Arschloch" ein Foto von dir.<< (S.132)


Ich bin so froh, dass ich dieses Buch gelesen habe! Es ist herrlich. 

Emely trifft nach sieben Jahren ihre erste große Liebe Elyas wieder. Und sie hasst ihn.
Warum eigentlich, habe ich mich die ganze Zeit gefragt, und als ich schon fürchtete, gar keine Erklärung mehr zu bekommen, taucht der ersehnte Rückblick doch auf. (Ärgerlich, was passiert ist. Ich hätte mich an ihrer Stelle fürchterlich aufgeregt.)
Jedenfalls erscheint Elyas immer "rein zufällig" dort, wo auch Emely ist, was ihr tierisch auf die Nerven geht. Zumindest anfangs. Denn sein Charakter ist zum Liebhaben. Allein schon durch die schlagfertigen Gespräche zwischen ihm und Emely muss man ihn ins Herz schließen.
Emely. Sie erzählt als Ich-Erzählerin und man bekommt einen sehr guten Einblick in ihr Leben und ihre Gefühle. Und wie sie erzählt! Ihr Hang zum Sarkasmus wird schnell deutlich und sie schafft es, den Leser immer wieder zum Lachen zu bringen. Oft. Ziemlich oft.
"Elyas-ist-so-ein-arroganter-Blödmann"- und "Alex-ist-sowas-von-tot"-Gedanken kommen übrigens häufig vor. Vielleicht übertreibt sie manchmal und spielt manches zu dramatisch hoch, aber hey, lustig ist es.
Auch Emely wird mir so sofort sympathisch und ihre Schlagabtäusche sind erfrischend amüsant.
Und die beiden zusammen sind brillant! Süß, witzig, köstlich, ohne übertrieben kitschig zu wirken.
Da Emely ihr Misstrauen nicht überwinden kann, ist Elyas' Durchhaltevermögen (Emely würde Penetranz sagen) zu bewundern.
Auch die anderen Charaktere, wie zum Beispiel ihre beste Freundin Alex, sind liebenswürdig ausgeprägt.
Außerdem gibt es noch Luca, ihren E-Mail-Freund. Er scheint zwar sensibel und sympathisch zu sein, kommt aber auch schmierig, also einschmeichelnd, rüber. Ehrlich gesagt, gibt es da auch noch meinen "Verdacht", bei dem ich mir ziemlich sicher bin, da es einfach nur offensichtlich ist. Aber da der Band so abrupt endet, habe ich noch keine Bestätigung erhalten. Daher wird Band 2 nicht lange warten müssen. *Vorfreude* :)


"Kirschroter Sommer" konnte mich fesseln und in das Geschehen hineinziehen.
Die Protagonisten sind einfach nur wundervoll und ich habe jede Seite genossen.
Außerdem ist der großartige Erzählstil hervorzuheben, der sicherlich jeden zum Lachen bringt und sehr angenehm zu lesen ist.
So gibt es von mir 5 Sterne (bzw. Eulen) und eine klare Empfehlung an alle, die Liebesromane mögen.


_________________________
Die Reihe
  

Kommentare:

  1. Oh ich liiieeeebe dieses Buch! es zählt mit zu meinen Lieblingsbüchern! und deine Bewertungseulen sind ja mal voll süß!!
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  2. Die Sache mit dem Luca fand ich auch sehr früh sehr offensichtlich, aber ich finde, das tut dem Buch gar keinen Abbruch. Es gehört zu meinen All-Time-Favorites!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings! Ich könnte die Bücher auch immer und immer wieder lesen :)

      Löschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!